Compart - Dokumenten und Output-Management

Input-Management

Automatisierte Eingangsverarbeitung mit Archivierung und Qualitätsprüfung

Input-Management im Sinne von Automatisierung der Inbound-Kommunikation, zentraler Konvertierung und standardisierter Verarbeitung aller eingehenden Daten in Unternehmen:

  • Professionelles Handling von ankommenden Nachrichten jedes Typs, jeder Struktur und jedes Eingangskanals (E-Mail, Webportal, Fax, Messenger-Dienste, Office-Dokumente, Images etc.).
  • Mit der digitalen Posteingangsverarbeitung werden die Inhalte eingehender Dokumente von Beginn an erhalten und die Daten standardisiert für die Weiterverarbeitung zentral vorgehalten. Damit wird schon direkt beim beim Input Management eine Grundlage für künstliche Intelligenz und der vielfältigen Datenverarbeitung der angebundenen Systeme geschaffen.
  • Automatisierung: Das Extrahieren und Vorhalten von dokumentrelevanten Daten schafft die Grundlage für die automatisierte Weiterverarbeitung sowie die Basis für eine zentrale Konvertierung nach definierten Regeln. Das Ergebnis sind omnichannel-fähige, allgemein zugängliche Dokumente, die sich gezielt durchsuchen lassen im Sinne der Barrierefreiheit - unabhängig von Komplexität und Umfang.
  • Archivierung und Archivsystem: Die Etablierung einer zentralen Konvertierungsinstanz gekoppelt an das Input-Management-System bietet die Chance zur Modernisierung und Konsolidierung von Legacy-Archivsystemen.
  • Regelkonformität (Compliance): Erzeugen von regelkonformen Dokumenten, die alle gesetzlichen Auflagen erfüllen (u.a. Revisionssicherheit)
  • Automatisierte Analyse von digitalem Input: Dreh- und Angelpunkt der elektronischen Eingangsverarbeitung ist eine Plattform, die den unstrukturierten Input analysiert und zu einem standardisierten Format aufbereitet.
  • Die standardisierte Dokumentenaufbereitung, einhergehend mit einer Archivmodernisierung, dient auch als Grundlage für die Entwicklung interaktiver Webportale mit einem hohen Benutzerkomfort.
  • Alles in einem: Eine leistungsfähige, zentrale Inbound- bzw. Input-Management-Software ersetzt heterogene, überflüssige Konvertierungslösungen.
  • Transparenz im Dokumentenmanagement dank lückenloser Nachvollziehbarkeit der "Kommunikationshistorie", Speicherung in der Cloud und schneller Zugriff auf das Dokument.
  • Analyse/Klassifizierung bzw. Ermitteln der Dokumentenart: Worum geht es in der Korrespondenz (Anliegen)? Um welchen Geschäftsvorgang handelt es sich? Welcher Fachbereich ist für die Bearbeitung verantwortlich?
  • Workflow im Inbound: Einerseits erfolgt nach der Analyse der einkommenden Daten die automatisierte Weiterleitung an den zuständigen Fachbereich, anderseits können nachgelagerte Prozesse angestoßen werden wie Konvertierungs-/Verarbeitungs-Workflows.

Compart bietet mit DocBridge® Conversion Hub das notwendige Tool für die Automatisierung des digitalen Posteingangs samt aller zusammenhängenden, relevanten Input-Management-Prozesse. Optimieren Sie mit Compart Ihre Daten- und Dokumentenverarbeitung für ein zukunftssicheres Inbound-Kommunikationsmanagement-System.